Lebenslauf Dr. Georg Fronius

Kindheit und Jugend

  • * 20.12.1954 in der Kleinstadt Mediasch in Siebenbürgen (Rumänien)
  • Großeltern beider Seiten Weinbauern
  • Vater Weinbaufachmann
  • Mutter Hausfrau
  • 12 Jahre auf einer deutschen Schule in Mediasch
  • 19.11.1973 Ausreise in die Bundesrepublik als Spätaussiedler

Beruflicher Werdegang und Familie

1974

Studienkolleg der Otto Beneke–Stiftung in Darmstadt, Hochschulreife

1975

1980 Studium der Humanmedizin an der Uni Bonn

1980/81

Praktisches Jahr in Waldbröl (Oberbergisches Land)

1981/82

Assistenzarzt in Waldbröl

1983

 Heirat mit Petra Fronius, geb Schmidt 
(Hebamme in Neuburg, im Bereich Geburtsvorbereitung und Wochenbett-Nachsorge tätig)

1982/83

Stabsarzt der BW in Erndtebrück / Rothaargebirge

1984–1988

Assistenzarzt in Bamberg, der größten geburtshilflichen Abteilung in Westdeutschland (über 3100 Geburten pro Jahr)

1988–1991

Oberarzt in der Frauenklinik in Bamberg

1985–1991

drei Kinder, bereits aus dem Haus und berufstätig in München und Hamburg, keine Mediziner

1991

Belegarzt an den Kliniken St. Elisabeth und niedergelassener Frauenarzt in Neuburg an der Donau

ab 01.01.2015

niedergelassener Frauenarzt in Neuburg und Konsiliararzt an den Kliniken St. Elisabeth ohne Geburtshilfe,
wohnhaft in Neuburg Feldkirchen

Kliniken St. Elisabeth

Georg und Petra Fronius

Hobbys

Gartengestaltung, Reisen, klassische Musik

Meine Praxis

Besonderheiten der Frauenarztpraxis Dr. Georg Fronius in Neuburg, Bahnhofstrasse 109
EINZELPRAXIS: Seit der Übernahme der alteingeführten Frauenarztpraxis in der Bahnhofstraße in Neuburg betreibe ich diese ohne Partner/ angestellte Kollegen, da ich auf diese Weise meinen Patientinnen eine nachhaltige und konstante Versorgung gewährleisten kann.

Vertretung: Lediglich in Zeiten von Urlaub/ Wochenenden/ Feiertagen werde ich von den am Ort tätigen Kollegen, Drs. Getz und Stolz, sowie der Frauenärztin Kathrin Guthan vetreten.

Besondere Leistungen

KONSILIARARZT: Auch nach 23 Jahren Tätigkeit als Belegarzt in den Kliniken St. Elisabeth in Neuburg bleibe ich dem benachbarten Krankenhaus verbunden und führe dort weiterhin ambulante Operationen wie Ausschabungen, Spiralenwechsel, Eingriffe an den Schamlippen u.ä. durch.

GEBURTSHILFE: In meiner Praxis werden weiterhin Frauen während der gesamten Schwangerschaft betreut. Zur Entbindung werden die Schwangeren in eine Klinik ihrer Wahl eingewiesen, dazu in der Sprechstunde gerne mehr zu den aktuellen Möglichkeiten.

ULTRASCHALL: Ich besitze langjährige Erfahrung in der Utraschalldiagnostik und nehme regelmäßig an Fortbildungskongressen Teil. Spezielle Zulassungen habe ich für die Mammadiagnostik (Ultraschall der weiblichen Brust) und die Dopplersonografie des Ungeborenen (Messung des Blutflusses in den fetalen Gefäßen) erworben.

PRAXISAPP„Mein Frauenarzt“ auf Smartphone. Diese App haben bereits knapp 650 Frauen auf ihrem Handy und werden von mir regelmäßig über Neuerungen, Urlaubszeiten und Neuigkeiten aus meinem Praxisbetrieb informiert.

Hebammen

Als Frauenarzt arbeite ich seit Jahren eng mit den Hebammen vor Ort zusammen. Eine besonders enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit verbindet mich mit meiner Frau, Petra Fronius. Sie arbeitet als freiberufliche Hebamme in Neuburg und Umgebung und betreut viele Frauen in der Schwangerschaft und im Wochenbett gemeinsam mit dem Team meiner Praxis.

Erreichbar ist sie unter (0 84 31) 61 76 86, genauere Informationen auf der Seite www.fronius-hebamme.de im Internet. E-Mail: petra.fronius@web.de